>

Zitate - Hilfe bei Sorgen, Ängsten, Problemen und psychischen Störungen!

Friede, Freude, Freiheit und Glückseeligkeit ist nur möglich mit einen "heil(ig)en Geist"!

Menü =>>
Direkt zum Seiteninhalt
- Meine Zitate -

Erkenne die Welt wie sie wirklich ist und nicht wie du glaubst, wie sie ist.

Alles ohne Widerstand ist unverwundbar, daran sollte sich der Mensch (-liche Geist) ein Beispiel nehmen.

Wir sollten unseren Verstand benutzten und nicht umkehrt.

Die Menschen funktionieren heutzutage wie Maschinen, sie arbeiten bis sie kaputt sind.

Die meisten Menschen leben ständig in der Zukunft! Nur, die Zukunft ist kein Leben sondern eine Vorstellung! Deshalb können sie die Zeit der Gegenwart niemals genießen, weil sie dort nicht leben. Wenn sie sterben, werden sie dann mit Entsetzen feststellen, dass sie nie wirklich gelebt haben.

Wer Gott sucht, wird sich dabei letztendlich selbst finden. Oder anders gesagt: Denjenigen den du suchst ist der , der sucht.

Wenn dein Leben nicht mit spielerischer Leichtigkeit verläuft, bist du im falschen Film.

Wenn nichts da ist was etwas wahrnehmen kann, kann auch nichts existieren.

Die schönen Situationen erlebt nur derjenige, der sie be(tr)achtet.

Sorgen existieren nicht, sie werden grundsätzlich selbst "gemacht".

Die allgemein gültige Realität ist die Wahrnehmung ohne dabei zu denken.

Man sagt, die Gedanken sind frei, aber wir sind erst wirklich frei ohne Gedanken. Also lasst die Gedanken endlich frei!

Niemand weiß, was in den nächsten Sekunden passiert. Dennoch verhalten sich die Menschen so, also ob sie Hellsehen könnten.

Es gibt kein richtig oder falsch! Denn um das im gegenwärtigen Moment beurteilen zu können, müsste man die Situation rückblickend aus der Zukunft betrachten.

Wenn alle Menschen krank sind, kann die Krankheit nicht mehr als Krankheit erkannt werden, sie wird zur Normalität.

Das Leben geschieht jenseits des Verstandes!

Realität ist das was es ist. Gedanken sind das was sie sind. Gedanken sind Realität, aber die Realität ist nicht das was du denkst.

Gedanken könnten hinterfragen, wer oder was da eigentlich denkt? Aber die meisten Gedanken denken ohne zu fragen

Aus Büchern und den Medien kann man kein Wissen erlangen! Es ist nur geborgtes ungeprüftes Wissen! Ohne zu wissen ob man es weiß, glaubt man dann nur etwas zu wissen!

Du musst nichts tun um zu sein, aber sehr viel tun um anders zu sein.

Was man nicht weiß, kann man auch nicht durch denken wissen.


Thomas Ziball


Kein Kommentar

- Der heile Geist = Die Erlösung! -

Zurück zum Seiteninhalt