>

Psychische Störungen - Hilfe bei Angst, seelischen Problemen, psychischen Störungen und belastenden Sorgen!

Friede, Freude, Freiheit und Glückseeligkeit ist nur möglich mit einen "heil(ig)en Geist"!

Menü =>>
Direkt zum Seiteninhalt
Psychische Störungen!
 
Psychische Störungen fangen meist klein und unauffällig an und können sich im Laufe der Zeit zu problematischen Symptomen (Neurosen / Pychosen) entwickeln. Nur wenn man genau hinschaut, erkennt man, dass die psychischen Erkrankungen alle den gleichen Nährboden haben. Aber auch hier passt wieder das Sprichwort, dass man den Wald vor lauter Bäume nicht sieht. Und genau das ist das Problem. Deshalb schaffen es auch nur die wenigsten, diesem Alptraum zu entrinnen.

Wenn ich über die psychischen Störungen ein Buch schreiben würde, so wäre der Titel des Buches:

Gefangener (Sklave) des eigenen Geistes!


Der (noch) kranke Geist
Ein Mensch mit einem erkrankten Geist nannte man früher treffender Weise einen Geisteskranken. Nur haftet an dem Ausdruck "Geisteskrank" immer noch das "nicht normal sein", eben ein Außenseiter / Aussätziger zu sein, nicht mehr zur Gesellschaft zu gehören. Er wurde auch oft mit einer unheilbaren Krankheit in Verbindung gebracht. Der Buddhismus nennt diese Situation den "verunreinigten Geist". Ich sehe es aus mentaler Sicht eher als eine Art psychische Bewusstlosigkeit (symbolisch gemeint, nicht zu verwechslen mit einer physischen Ohnmacht).
Nur dürfte das Wort "unheilbar" in unserem Wortschatz eigentlich gar nicht existieren, denn ob etwas heilbar ist oder nicht, dass kann doch kein menschliches Wesen wissen! Das Wort darf eigentlich lediglich zum Ausdruck bringen, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch niemand weiß, wie man diese - heutzutage moderat genannte - "psychische Störung" heilt.
Wer aber sein Bewusstsein entwickelt wird irgendwann erkennen, dass psychische Störungen nur lächerliche Papiertiger sind. Psychische Erkrankungen sind wie Seifenblasen, die den Anschein erwecken, es seien unzerstörbare Kristallkugeln. Ein einziger Satz hat das Potential die Täuschung der Psyche zu entlarven bzw. die Wirklichkeit hinter der Psyche zu erkennen und entzieht somit der psychischen Störung jegliche Existenzgrundlage.










Eine Kette ist immer nur so stark wie das schwächste Glied!


Kein Kommentar

- Der heile Geist = Die Erlösung! -

Zurück zum Seiteninhalt