>

Ursachen und Heilung von Ängsten, Depressionen und Schuldgefühlen! - Hilfe bei Sorgen, Ängsten, seelischen Problemen und psychischen Störungen!

Friede, Freude, Freiheit und Glückseeligkeit ist nur möglich mit einen "heil(ig)en Geist"!

Menü =>>
Direkt zum Seiteninhalt

Ein Leben ohne Leiden! - Leidfrei leben

Hilfe bei Sorgen, Ängsten, seelischen Problemen und psychischen Störungen!
Herausgegeben von in Seelisches Leiden ·
Tags: GlaubeGlaubenssatzJesusChristusKreuzigungLebenohneLeidenLeidLeidfreiLebenleidenleidfreiesLebenpsychischeBelastungpsychischeLastpsychischesLeidseelischesLeid
Es geht hier grundsätzlich um das psychische Leiden. Negative Emotion wie z.B. das tagtägliche "sich aufregen über...", Hass, Aggression, Wutausbrüche und insbesondere die psychische Belastungen, all das zähle ich dazu. Nur sind fast alle hochintelligenten Menschen der Meinung, dass Leiden zum Leben dazu gehört, es sozusagen selbstverständlich und unvermeidbar ist. Das ist aber ein tief und fest eingebrannter Glaubenssatz, der in fast allen zivilisierten Menschen eingeprägt (einprogrammiert) ist. Aber niemand überprüft diesen Glaubenssatz und auch so gut wie niemand beschäftigt sich mit diesem Thema. Ich habe das Thema heute aufgegriffen, weil ich folgendes Bild in der Samstag Ausgabe der Peiner Allgemeinen Zeitung gesehen habe (siehe Bild links).






Es ist Ostern und es geht um die Kreuzigung und die Auferstehung von Jesus Christus. Warum wird denn überall der "qualvolle Tod" von Jesus präsentiert? Was soll uns das denn eigentlich vermitteln? Was hätte wohl Jesus geantwortet, wenn man Ihn vorher gefragt hätte, ob man seine Todesqualen bei der Kreuzigung als "allgemeines Status Symbol" der Menschheit präsentieren dürfe? Ich habe sehr viel im meinem Leben gelitten, ich würde es als "sehr leidvoll" beschreiben. Ich wollte mich aber nach über 45 Jahren nun endlich aus diesem Leiden befreien und suchte viele Jahre in allen Richtungen nach Lösungen. Natürlich auch bei Heilern und Heilpraktiker. Ich befasste mich mit Spiritualität. Ich lernte dann selbst irgendwann das Heilen und irgendwann begann plötzlich ein Prozess (ich nenne es mal) "des Erwachens". Plötzlich erkannte ich, dass Probleme und Leid NICHT zum Leben gehören, also nicht selbstverständlich sind, sondern, dass es eher eine Erfindung des Menschen ist. Diese Erkenntnis, wie sich Probleme und seelisches Leid auflösen lassen, möchte ich gern so vielen Menschen wie möglich vermitteln. Aber leider ist es mir (noch) nicht möglich, die Informationen kostenlos anzubieten. Wenn Ihr näheres über mein Produkt erfahren möchtet, so klickt bitte hier: >> www.leid-erlösung.de <<



Kein Kommentar


- Der heile Geist = Die Erlösung! -

Zurück zum Seiteninhalt