>

Ursachen und Heilung von Ängsten, Depressionen und Schuldgefühlen! - Hilfe bei Angst, seelischen Problemen, psychischen Störungen und belastenden Sorgen!

Friede, Freude, Freiheit und Glückseeligkeit ist nur möglich mit einen "heil(ig)en Geist"!

Menü =>>
Direkt zum Seiteninhalt

Verlasse dich niemals auf dein Bauchgefühl!

Hilfe bei Angst, seelischen Problemen, psychischen Störungen und belastenden Sorgen!
Herausgegeben von in Intiutionen / Eingebungen ·
Tags: IntiuitionEingebungBauchgefühlmorphogenetischeFeld.
Verlasse dich niemals nur auf dein Bauchgefühl!

Warum nicht? Weil dein Bauchgefühl von persönlichen Gefühlen, Meinungen, Vorurteilen oder Erfahrungen bestimmt wird.
Wenn es mulmig wird in der Bauchgegend, erinnert sich das (Unter-) Bewusstsein an eine negative Erfahrung. Zwar kann dieses negative Gefühl oder auch eine Angst einen vor eine weitere negative Erfahrung schützen, aber es macht nicht immer Sinn. Zur Verdeutlichung möchte ich hierzu ein Zitat von Mark Twain erwähnen: „Wir sollten darauf achten, einer Erfahrung nur so viel Weisheit zu entnehmen, wie in ihr steckt - mehr nicht; damit wir nicht der Katze gleichen, die sich auf eine heiße Herdplatte setzte. Sie setzt sich nie wieder auf eine heiße Herdplatte - und das ist richtig; ABER sie setzt sich auch nie wieder auf eine kalte!“.


Das Unterbewusstsein sorgt in gewissen Situationen für ein Alarm Signal, dass auch ein Angstgefühl sein kann. Das Unterbewusstsein hat u.a. die Aufgabe uns vor weiteren schlechten Erfahrungen zu schützen.
Die Empfehlung, dass man sich auf das „Bauchgefühl“ verlassen soll beruht auf einem Irrtum, denn das Bauchgefühl wird oft mit der Intuition verwechselt.
Zwar wird in vielen Büchern behauptet, dass das Bauchgefühl einige Menschen vor eine Katastrophe wie beispielsweise einem Flugzeugabsturz bewahrt hat. Aber man muss dabei berücksichtigen, dass die Wahrscheinlichkeit der Treffsicherheit 50:50 ist. Folge dessen kann es tatsächlich mal vorkommen, dass es "so scheint", also hätte das Bauchgefühl jemanden 5 Mal hintereinander erfolgreich vor einer schlimmen Situation bewahrt. Aber solch eine Trefferquote kann auch bei einem Zufallsgenerator oder beim Werfen einer Münze (Wappen oder Zahl) vorkommen.
Eine Intuition ist nicht mit eigenen Erfahrungen oder Erinnerungen und somit auch nicht mit den damit verbundenen Gefühlen verknüpft. Eine Intuition ist eine Eingebung, die meiner Meinung nach aus dem kollektiven Bewusstsein, also aus dem sogenannten morphogenetischen Feld kommt und deshalb mit keiner Körperreaktion verbunden ist. Das morphogenetische Feld ist ein allumfassendes nicht Ort und Zeit gebundenes Gedächtnis. Es gibt sehr viele wissenschaftliche Experimente, wobei die Resultate nur durch dieses „Gedächtnis der Evolution“ zu erklären sind.
Eine Intuition erkennt man z.B. daran, dass plötzlich ein Gedanke auftaucht, der überhaupt nicht zum aktuellen Thema passt, die Intuition kommt sozusagen unerwartet aus dem Nichts!
Eine Intuition erzeugt also einen Hinweis oder ein Wissen, die scheinbar ohne Sinn und Verstand sind. Da aber fast alle Menschen mit dem Verstand verschmolzen sind, und der wiederum immer eine plausible Erklärung für jedes Tun oder Handeln benötigt, sind die meisten Menschen nicht mehr in der Lage die Intuition als Weg- oder Richtungsweiser zu erkennen.



Kein Kommentar

- Der heile Geist = Die Erlösung! -

Zurück zum Seiteninhalt